Allgemein



Am 27.02.2018 trafen wir uns wieder zu einem Netzwerkabend. Es trafen sich Unternehmer, Gründer zum Kennenlernen, sich Austauschen oder miteinander aktuelle Themen diskutieren.

Wie gewohnt entdeckten wir zu diesem Anlass Celle`s Lokalitäten.

Wir trafen uns in „Dackel’s Krohne“ Im Kreise 12, 29221 Celle

Diese Veranstaltung war kostenfrei.

Tag: Dienstag, 27.02.2018

Zeit: Beginn 19:00 Uhr, Ende ca. 21:30 Uhr

Ort: Im Kreise 12, 29221 Celle

Auch diesmal gab es ein Thema zu unserer Vorstellungsrunde. Das Thema lautete „Wie sehe ich meine Zukunft in der Digitalisierung“.
Dazu gab es unterschiedlichste Ideen, von „Bei mir läuft fast alles digital und möglichst ohne Papier“, bis zu „Ich benutze nur selten einen Computer“.

Handwerkliche Fertigkeiten und manuelle Anpassung an Kundenwünsche stehen in manchen Berufen im Vordergrund und haben durchaus ihre Vorteile und natürlich auch ihre Daseinsberechtigung.
Andere Berufen nutzen viele Vorteile der digitalen Welt, um Planungen und Vorschauen mit weniger Aufwand zu realisieren. Wo früher Zeichnungen und Entwürfe in mühevoller Handarbeit geändert oder neu erstellt werden mussten, reichen heute ein paar Klicks, um viele Dinge schnell zu ändern und dem Kunden sofort ein geändertes oder neues Ergebnis zu präsentieren.

Durch die Digitalisierung ist unsere Welt deutlich schneller und in vielen Dingen einfacher geworden. Trotzdem brauchen wir weiterhin die manuelle und kreative Handarbeit, ohne die Kunst und Eigenart nicht möglich wären.
Aus meiner Sicht ist die Kommunikation und Information über digitale Medien ein wichtiges Hilfsmittel, durch das wir viele Missverständnisse vermeiden können.

(GM)


Fotos: Gerhard Meyer

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar: