AGB

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung des Online-Ticketing des UnternehmerTreffen Celle e.V.

2. Vertragsschluss

Das Vertragsangebot erfolgt durch den Kunden durch korrekte und vollständige Angabe seiner persönlichen Daten und die korrekte und vollständige Angabe aller notwendigen Daten zur Zahlungsabwicklung sowie der Akzeptanz dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Der UnternehmerTreffen Celle e.V. nimmt das Vertragsangebot durch Übermittlung einer Bestätigungsmitteilung per E-Mail an. Die erfolgreiche Verifizierung und Übertragung der Bestätigungs-E-Mail an den Kunden durch den UnternehmerTreffen Celle e.V. führt zum Vertragsschluss.

3. Preise

Alle angegebenen Preise verstehen sich, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben, ohne Mehrwertsteuer gem § 19 UStG , wobei Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten sind.

4. Zahlung und Zahlungsabwicklung

Die Zahlung ist möglich per Paypal oder Sofortüberweisung.

Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller Gebühren und Kosten ist bei Vertragsschluss sofort zur Zahlung fällig.

5. Lieferung

Die Lieferung der Eintrittskarten erfolgt per E-Mail mit pdf-Anhang in Form eines Selbst-Druck-Tickets. Hierfür ist seitens des Kunden im Internet die Angabe seiner korrekten E-Mail-Adresse notwendig.

Der Ausdruck des elektronisch an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse gesendeten Tickets (pdf-Datei) gilt als Eintrittskarte. Die Versendung eines weiteren Tickets per Post erfolgt nicht.

6. Widerrufs- und Rückgaberecht

Hinsichtlich des Verkaufs von Eintrittskarten für Freizeitveranstaltungen mit einem festgelegten Gültigkeitsdatum besteht kein Widerrufs- oder Rückgaberecht des Kunden, da gem. § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB die Vorschriften über Fernabsatzverträge auf Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich terminierter Freizeitveranstaltungen keine Anwendung finden. Jede Bestellung von solchen Tickets ist damit unmittelbar durch Bestätigung durch den UnternehmerTreffen Celle e.V.bindend und verpflichtet zur Abnahme und zur Zahlung der Bestellung.

7. Schlussbestimmungen

Für Geschäftsbeziehungen zu Kaufleuten bzw. juristischen Personen des Öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag ergehenden Rechtstreitigkeiten der Sitz des UnternehmerTreffen Celle e.V. vereinbart.

Für jegliche Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.

Sollte eine der vorgenannten Klauseln ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Klauseln oder Klauselteile nicht berührt. Statt einer unwirksamen Bestimmung gilt dann eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahekommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten.